Tagungen

Mit der regelmäßigen Durchführung von theologischen Tagungen fördert der Martin-Luther-Bund die theologische Auseinandersetzung mit seiner Arbeit. Gäste sind stets die Partner aus den mit dem Martin-Luther-Bund verbundenen Diasporakirchen. Die Themen werden so gewählt, dass daraus Gewinn für die pastorale Arbeit gezogen werden kann.
Die gehaltenen Vorträge werden dann im Jahrbuch des Martin-Luther-Bundes veröffentlicht. 

Tagung 2020

Theologische Tagungen und die gemeinsame theologische Arbeit sind Teil der Identität des Martin-Luther-Bundes. Die Begegnungen erleichtern aber gleichzeitig die Lösung praktischer Probleme vor Ort und die Organisation von Hilfeleistungen. Neben den theologischen Tagungen laden wir immer wieder Partner zu kirchlichen Veranstaltungen nach Deutschland ein. Und mit Freunden des Martin-Luther-Bundes in Deutschland reisen wir immer wieder zu den Partnerkirchen ins Ausland.

Thema der nächsten Tagung:

"Schriftgebrauch (nicht nur) in der Diaspora. "

11.–13. Februar 2019 in Hofgeismar

Programm und Anmeldeformular finden Sie 
demnächst hier zum Download.